Chatwerkstatt

Dienstag, 29. April 2014

Chats mit Gastzugang Verzeichnisse

Auf dieser Webseite finden Sie über 100 kostenlose Chats mit Gastzugang. Die Chats wurden übersichtlich in verschiedene Kategorien aufgeteilt.

https://sites.google.com/site/alsgastchatten/

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Webcam Chats mit Gastzugang

Montag, 7. Januar 2013

Chats mit Gastlogin

Pünktlich zum Jahresbeginn stellte ich eine Liste zusammen, auf der 20 gut frequentierte Chats mit Gastzugang aufgeführt sind. Hier kann JEDER einen für ihn passenden Chat finden. Alle Chats sind kostenlos.
 Chatworld-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Chatworld, seit vielen Jahren der Treffpunkt für alle die gerne online Kontake knüpfen. Zahlreiche Zusatzfunktionen garantieren angenehmes chatten. So zum Beispiel das Eröffnen eigener Channels im Chat, um im kleinen Kreis gemütlich zu plaudern. Der Chat steht 24 Std. auch Gästen offen. Natürlich ist der Chat völlig kostenlos und bleibt es auch.

Spassnetz-Chat

 

Was Dir spassnetz.net bietet?
- ein tolles und Niveauvolles Klima in der Community, im Chat und in den Foren :-) ,
- Nette und freundliche Menschen,
- einen Chat für spaßige Unterhaltungen in Echtzeit,
- ein Forum für aufregende Diskussionen,
- Community Mails innerhalb der Community,
- Eigene Profile mit Gästebuch,
- eine Pinnwand auf der Du alles mögliche loswerden kannst und noch viele weitere tolle Sachen.

ChattenGehen-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Herzlich Willkommen beim Chat “Chattengehen”. Chatten, chatten ohne anmelden, kostenlos chatten im Chat und chatten ohne Anmeldung. Zum Flirten, verlieben und Freunde finden.

.
.
.
.
.
.
 
  MyFunChat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Als Gast chatten frei chatten ohne Anmeldung chatten, kostenlos chatten ohne anmelden, ist cool chatten. Flirten, treffen, kostenlos chatten, sofort drin, Flirt-Chat ohne Anmeldung. Freunde finden, Kontakte knüpfen, Langeweile vertreiben, und das kostenlos jederzeit.

 ChatTalk-Chat

  frei chatten kostenlos
chatten als Gast
chatten ohne Anmeldung

ChatTalk-Chat = Single Chat ohne Anmeldung und kostenlos und single chat zum flirten, kennenlernen, chatten, dating und plaudern – Singelchat – Die Chattalk Community made in Germany.

 MSI-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

 Chatten in einem gut frequentierten Chat. Hier gibt es keine Langeweile. Der Gastzugang ist 24 Std.geöffnet. Für registrierte User vielfältige Möglichkeiten der Nickpagegestaltung, internes Mailsystem, eigene Bildgalerie, usw. Natürlich alles völlig kostenlos.

 Genialchat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Mit Genialchat kannst Du Audio und Video in Realzeit übertragen. Cool chatten, nette Leute kennen lernen und flirten bis zum Abwinken! Sehen und gesehen werden und das alles kostenlos! Dieser Chat wird moderiert. Registrierte User besitzen eigene Nickpage.

Panoptikum-Chat

Eine kleine Radio-Chat Community geeignet für Chatter, die eine gemütliche familiäre Atmosphäre bevorzugen. Der Gastzugang ist 24 Std. geöffnet. Zur Zeit liegt die Hauptchatzeit noch in den Abendstunden. Es lohnt sich im Chat Panoptikum einmal reinzuschnuppern und das angeschlossene Radio einzuschalten.

 Eurip-Chat

frei chatten kostenlos
chatten als Gast
chatten ohne Anmeldung

Seit 9 Jahren quatschen, flirten und diskutieren unsere Mitglieder im Fun-Bereich von EURIP, auch als Gast ohne Anmeldung mit eingeschränkten Funktionen. Ohne zusätzliche Installationen (Plug-Ins) und ohne JavaTM reicht ein normaler, aktueller Browser aus, um den Chat zu benutzen. Erlebe den Mix aus Chat und Multimedia … chatten, Musik hören, Videos anschauen, spielen … die Grenzen setzen nur die Chatter.

ChatFun-Chat

Chatfun-Chat = Der Chat in dem man fröhlich plaudern und nette Leute kennenlernen kann. Um bei uns chatten zu können brauch man sich nicht anmelden.

 ChatRoom2000-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Treffe kostenlos und ohne Anmeldung deinen Traumpartner. Chatte kostenlos und ohne Anmeldung im ChatRoom2000. Der Gastzugang ist täglich 24 Std. geöffnet. Zahlreiche gut besuchte Chaträume vorhanden.

MeinChat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Kostenloser Gastchat, sicher und ohne Anmeldung. Lege jetzt gleich los. Hier kannst Du chatten, flirten und Dich austauschen. Hier findest Du 24 Stunden am Tag gute Unterhaltung.

 Chat2000-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Chat2000 ist Dein Fun-Chat ohne Anmeldung! Trage einfach links Deinen Benutzernamen ein und Du kannst sofort mit hunderten anderer Leute chatten.Um bei uns chatten zu können brauch man sich nicht anmelden. Natürlich ist der Chat völlig kostenlos und bleibt es auch.

 Chatoholica-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Chatoholica, Spaß und Suchtfaktor garantiert. Hier chatten Jung und Alt. Kostenlos und unverbindlich. Ohne anmelden als Gast einklinken und sofort mit chatten. Der Chat bietet Spiele, Emoticons und vieles mehr.

 ChatCity-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Ein Chat zum Chatten, flirten, Freunde treffen in Deutschlands größter Chat-Community, Chatcity.de: der Chat mit über 2 Millionen Mitgliedern. Per Gastzugang ist es möglich, den Chat jederzeit ohne Registrierung zu nutzen.

 Radioaktiv-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung


Herzlich willkommen! Hier bist du nur noch einen Schritt von Spaß und Unterhaltung entfernt. Gastlogin anklicken und mit chatten. Übersichtliche Hilfeanleitungen machen den Chat leicht verständlich. Registrierte User können natürlich umfangreichere Funktionen nutzen.

 Superchat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Chat mit SuperChat. Chat Login und mit anderen spielen zu können, gib links deinen Wunschnamen ein, wähle dein Geschlecht aus und klicke auf Login. Für registrierte User, Chatmail, Freundesliste, Nickpage usw.

ChatSchnattern-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Chat aus Österreich ohne Registrierung/Anmeldung mit vielen Chat-Extras und ohne Werbung. Kostenlos chatten ohne registrieren und nette Leute kennenlernen. Gute Unterhaltung ist garantiert.

 Chatweltenstern-Chat

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Hier bist du nur noch einen Schritt von Spaß und Unterhaltung entfernt. Gastlogin anklicken und mit chatten. Übersichtliche Hilfeanleitungen machen den Chat leicht verständlich. Registrierte User können natürlich umfangreichere Funktionen nutzen.

ChatFun2000

frei chatten kostenlos chatten als Gast chatten ohne Anmeldung

Auf chat.fun2000.info findest du einen Funchat kostenlos und mit Community sowie kostenloser Zugang ohne Anmeldung. Der Chat wird moderiert. Einfach mal als Gast reinschnuppern und sich über alle Angebote informieren.

.

.

 

Dienstag, 4. Dezember 2012

chatten, und Legastheniker?

Erläuterung aus der Wikipedia:
Lese-Rechtschreib-Störung, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeit, LRS Die Störung tritt isoliert und erwartungswidrig auf, d. h. die schriftsprachlichen Probleme entstehen, ohne dass es eine plausible Erklärung wie eine generelle Minderbegabung oder schlechte Beschulung gibt.

Legastheniker und chatten?
Weshalb nicht? Entscheidend ist natürlich in welchem Maß ist jemand davon betroffen.
Der Grund diese Thematik anzuschneiden ist, dass ich in einem Chat Zeuge wurde wie diskriminierend sich einige Chatter und OP's einem Legastheniker gegenüber verhielten. Der junge Mann erklärte mehrfach, dass er LRS habe. Trotzdem mussten einige ihn ständig auf seine Satzverdrehungen und Rechtschreibfehler aufmerksam machen. Natürlich war es teilweise problematisch den Sinn der Sätze zu erkennen, aber normales Nachfragen hilft auch. Die Krönung bestand darin, dass ein OP den jungen Mann mutete (muten im Chat bedeutet, man kann selbst zwar noch mitlesen aber nicht mehr schreiben). Derartige Handlungen sind beschämend.
Liest man aufmerksam in Chats, so gehen einem oftmals die Haare hoch über ungeheuerlichste Rechtschreibbolzen. Allerdings Rechtschreibbolzen von Personen, die von sich selbst behaupten, sie wären sprachlich firm. Besonders schockiert mich stets vorsätzliche Sprachverstümmelung.
Wenn allerdings jemand erklärt, dass er an LRS leidet, dann muss ich diese Tatsache berücksichtigen und ICH muss mich darauf einstellen. So jedenfalls sollte es sein.
Der Chat in dem ich Zeuge dieses widerlichen Vorganges wurde ist leicht erkennbar, es ist der mir einzig im Netz bekannte Chat, der vollgedonnert ist mit perversester P.o.r.n.o-werbung.
Zum Glück gibt es andere Chats, in denen auch Mitmenschen mit Handycap chatten können.

Chats, Beziehungskiller?

Kann chatten Beziehungen zerstören?
Leider ja.
Das häufigste Argument der Bestreiter ist: "Dann hat es in der Beziehung sowieso gekriselt." Dem muss ich widersprechen. Vielleicht ist es in einigen Fällen so gewesen und wird zukünftig so sein, aber desgleichen intakte Beziehungen können durch chatten zerstört werden.
Obwohl ich gerne chatte, sehe ich das Geschehen in Chats kritisch. Besonders in kleinen Chats kann man gut die ringsum Ereignisse verfolgen. Bedauerlicherweise erlebte ich dort oftmals mit, wie so manche vorher eindeutig gut funktionierende reale Beziehung auseinanderbrach, mit welcher Motivation auch immer begründet, Leute meinten, nun einen besseren Partner/in gefunden zu haben.
Ich schreibe nicht über Personen, die mit dem Vorsatz auf Abenteuer sich in Chats einklinken, sondern von Personen, die Anfangs wirklich nur Unterhaltung suchten.
Über folgendes sollte man sich im Klaren sein, in Chats versuchen die Meisten sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. Sie geben sich umgänglich, leutselig, usw.. Die amüsant schreibenden Unterhalter können griesgrämige Menschen sein. Menschen, die in der Realität unfähig sind vernünftige Gespräche zu führen.
Besonders in den ersten Tagen und Wochen können "Neulinge" dank der Chatatmosphäre leicht den Realitätssinn verlieren. Sind übrigens in dieser Hinsicht junge Leute anfälliger? Nein! Erschreckenderweise zieht sich dies durch alle Alterskategorien hindurch.
Von vornherein sollte man einen gewissen Abstand wahren, fröhliche Plaudereien und den Spaß genießen, dabei aber stets an sein Realleben denken. Es gilt Grenzen zu stecken, zu wissen, was ist geplänkeltes Flirten, und wo fängt die Zerstörung der eigenen existenten oder die Zerstörung der realen Beziehung des anderen an.
Kritische Worte von jemandem, der selbst seit vielen Jahren chattet, aber daher auch Worte von jemandem, der dies aus Erfahrung schreibt.
Trotzdem, stecke ich von vornherein meine eigenen Grenzen ab, so können Chatgespräche recht abwechslungsreich und anregend sein und bringen keine Spannungen ins eigene Realleben.

kostenlose FlirtChats

Welche Vor- und Nachteile hat ein kostenloser Single Chat ohne Anmeldung und Registrierung?
Ich werde bald 18 und möchte einfach mit Gleichaltrigen chatten oder auch flirten. Weil ich erst ein paar Chatrooms ausprobieren will, suche ich Chatmöglichkeiten ohne mich anzumelden.

Diese Frage fand ich in einem Forum. Oftmals bezweifel ich die Ernsthaftigkeit derartiger Fragen. Gibt man in die Suchleiste einer Suma Begriffe ein wie, kostenlos flirten, online-flirten, kostenlos chatten, werden unzählige Chatseiten im Index angezeigt.
Erwartet jemand allen Ernstes, dass solche Fragen in Foren weiterhelfen?
Man kann einige generelle Tipps und Hinweise zum Thema chatten geben. Subjektiv auch einen Chat empfehlen, der einem selbst zusagt, aber das heißt keineswegs, dass derselbe Chat auch dem Fragesteller gefallen würde.
Zudem muss man bei den Worten Anmeldung, Registrierung, stark unterscheiden ob es kostenlose Chats oder gebührenpflichtige Chats sind. Im kostenlosen Chat bleib ich so anonym, wie ich es bleiben will. Im gebührenpflichtigem Chat ist es mit der Anonymität zapenduster. Überdies sind etliche Foren voll von enttäuschten Benutzern gebührenpflichtiger Flirt-Chats. Hauptgrund zumeist, - Abofallen -! Wer sich für gefährliche Abofallen interessiert sollte sich einmal in den Foren umsehen. Ein Riesenunterschied ist auch, ob ich in einem kleinerem Chat chatte, oder in den Großcommunities mit zwar unzähligen Chaträumen, dafür aber hunderten täglicher Benutzer, so dass es kaum möglich ist die Chatter als Gesamtes je kennenzulernen.
Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm angenehmer ist und ihm persönlich gefällt. Ich persönlich bevorzuge einen kleineren Chat.

Mittwoch, 12. September 2012

Bundes-Trojaner, Virus. Spyware, Malware

Immer haeufiger werden Firmen- Privat- PCs und Server durch Trojaner, Malware, Spyware, usw. zerstört und ausspioniert. Dazu fand ich einige informative Artikel, die sicherlich fuer viele interessant sind.
Zu den vollstaendigen verschiedenen Artikel dieser Thematik gelangen Sie durch anklicken des Links:
Bundes-Trojaner, Virus. Spyware, Malware
Auf der Startseite dieser Website links die Artikel: Bundes-Trojaner1 und Bundes-Trojaner2 anklicken.

Text-Auszug:
Anlaesslich der zunehmenden terroristischen Uebergriffe auf Firmen- und Privat-Computer warnt Doc-Soldier vor *"Der groeßten Gefaehrdung seit Anbeginn des Internet´s":
*Zitat: "CERT"
Solltet Ihr feststellen, dass auf Eurem Bildschirm eine Meldung erscheint, die dieser oder dieser hier aehnelt, befolgt zu Eurer eigenen und der Sicherheit Eurer Daten und Eurer Hardware(!!) unbedingt das am Ende angefuegte Reglement!
* * *
Erklaerung:
Bei diesem Uebergriff auf Deinen Rechner handelt es sich um eine terroristische Aktion!
Das Bundeskriminalamt hat inzwischen unter der Kennziffer: BKA-11-2012
sogar eine Ausschreibung veroeffentlicht, mittels derer dreißig Programmierer rekrutiert werden sollen, die ausschließlich mit der Entwicklung von Praeventiv-Maßnahmen gegen den "Bundes-Trojaner" betraut werden sollen.
Bei diesem Trojaner handelt es sich nicht einfach um einen Virus, sondern vielmehr um eine nahezu ´perfekte´ Kombination aus Trojaner, Virus, Malware und Schadware, die sich zunaechst blitzschnell in den Analen Deines Systems einnistet, um als erstes eine Kopie von sich selbst zu erzeugen, nachweislich mindestens 32 Eintraege in Deine Registry zu schreiben, zahllose Dienste zu starten und schließlich, mit Ausnahme Deiner Maus, den PC gaenzlich zum Erliegen bringt.
Wenn Du eines der oben bezeichneten screen siehst, hat sich die Katastrophe bereits ereignet.
Du kannst nichts mehr tun, außer mittels der Maus die Bildschirm-Tastatur zu bedienen, die allein den Zweck erfuellt, eine Zahlenkombination einzugeben, durch die Du ein erpresserisches "Loesegeld" fuer die angebliche Freischaltung Deines Computers bezahlst, nachdem Du so genannte ´Voucher´ gekauft hast.
BEZAHLE NICHT!
Weder die Polizei, noch das LKA, BKA, FBI, Scotland Yard oder irgendeine Behoerde bedient sich solcher Zahlungsmittel.
* * *
Noch eine besonders wichtige Information:
Du wirst unzaehlige Beschreibungen im Internet finden, durch die man das Problem angeblich geloest haette.
VERGISS DAS!
Alles, was Du dort lesen und nachahmen koenntest, ist das Resultat laienhaften Halbwissens oder gar gaenzlicher Unfaehigkeit/Unwissenheit der Benutzer, die keinerlei Fachkenntnis darueber besitzen, wie der so genannte "Bundes-Trojaner" operiert, und dass er sich sogar in Bereichen Deiner Hardware einnistet, die bereits taetig sind, bevor Dein Windows ueberhaupt gebootet ist.
Ein Formatieren Deiner Festplatte ist KEINE LOESUNG dieses Problems! ...und es richtet Schaden an. Gewaltigen und sehr kostspieligen Schaden!
* * *
Reglement zur eingestaendigen Durchfuehrung von Gegenmaßnahmen:
1. S O F O R T Rechner aus!
Text
2. Was man NICHT machen sollte!
2.1. In Panik geraten
Text
2.2. Desinfektionsprogramme benutzen
Text
2.3. Den betroffenen Rechner weiter verwenden
Text
3. Keine Beweise vernichten, die man noch braucht
Text
4. Netzwerkverbindungen trennen
Text
5. Booten von einem Rettungssystem
Text
7. Festplatten vollstaendig loeschen
Text
8. Betriebsystem neu einspielen
Text
9. Betriebssystem aktualisieren
Text
10. Betriebssystem konfigurieren
Text
11. Anwendungen installieren und updaten
Text
12. Gesicherte Daten wieder einspielen
Text
13. Der Morgen danach
Text
13.1. Daten koennen an Unbefugte gelangt sein
Text
13.2. Backup-Strategie ueberdenken
Text
13.3. Sicherheit pruefen
Text
13.4. Bereit sein ist alles
Text

Dienstag, 4. September 2012

Ode an den Chat

Nachfolgendes Gedicht aus dem Jahr 2003 fand ich im Inet.

Schattenglanz - Ode an den Chat

Manchmal logge ich mich ein
In den Chat, ei das ist fein
Zumindest glaub ich halt
dass es so sei *G*
Doch beachte wohl mein Freund
Und 's ist gewiss nicht einerlei
begibst du in den Hauptraum dich
sei auf Text- und Farbenflut
ganz gut vorbereitet innerlich *G*.

Manchmal ists dann ganz gemein
Wenn Chatty nicht so will wie meinerein *fg*
Dann tut er mich ganz bös misshandeln
läßt flugs mich wieder nach draussen wandeln.
Und das, wo ich das nun doch gar nicht mag
Drum find ich das besonders arg *G*
Dach hartnäckig wie Chatter nun mal sind
versuchen sie's immer wieder, so gehört sich das - mein Kind! *G*
Und ständig ham wir dann im Köpfchen drin
Irgendwann schaff ichs gewiss und bleich auch drin *G*.
Frei wie Boris Becker dann
der sich da noch fragen kann:
Bin ich da nun drin, hey Mann? *FG*

Und so ganz nebenbei bemerken möcht ich noch
Da oben hab ich Dach geschrieben, statt dem Wörtchen: Doch!
Ich bitte zu verzeihen mir den Umstand diesen
möcht doch niemandem das lesen hier vermiesen.
Möcht nur schreiben eine Ode an den Chat
wenns wer liest fänd ichs ganz nett.

Und weiters sollt man noch erinnern
Dass chatten is ganz kompliziert
Manch einem solls schon sein passiert
hat sich im Buchstabenwirrwarr verirrt
Und so ein Knoten drin im Hirn
Steht beim Chatten auf dem Plan
das bedenke wohl, mein Lieber Zwirn *FG*.

Und willst zur Riege braver Chatter du gehören
Dann tu das Chattleben nur ja nicht stören
Hat brav dich an die Chatiquette
so wie ich, wenn ich mit dem User Quati chatte.
Doch nicht nur dann sollst brav du sein
Sondern immer sei ein braves Helferlein
Halt nichts von schlimmen Wörtern, Sätzen
Dass wissen VIPPY, SUSY, ADMIN sehr zu schätzen *G*
Für mehr Datails dazu möcht ich verweisen
Auf den Hilfe-Link rechts oben gar
und auch DAS (www.silvercross.net/chatinfo) ist einfach wunderbar.

Und wenn du dich ganz brav verhältst und tust vermeiden es zu jammern
Dass du SU willst oder so, denn da sperrt man dich ganz gern in so kleine separate Kammern,
Und kannst sagen schön baba zum Aufpassertrala *FG*.

Also möcht ich nun zum Schluss
noch bemerken weil ich einfach muss:
manchmal loggt man sich halt ein
in den Chat, ei das ist fein
und ganz besonders fein ists dann
wenn man ungestört da quatschen kann
ohne motzen, stänkern, flooden
und viel feiner wirds dann noch
wenn man's schafft da drin zu bleiben
denn bedenke: irgendwann fliegt man dann doch
© Schattenglanz, 2003

Technik

Endlich. Es gibt eine morsende Popcornmaschine. Die kalifornische Künstlerin Nina Katchadourian hat einen Popcorn-Zubereiter gebaut, in dessen Explosionsbehälter ein Mikrofon eingebaut ist. Es leitet die Pop-Geräusche an einen Computer weiter. Eine Software übersetzt das Knatterstakkato in Morsecode, synchron dazu trägt eine Computerstimme den ermittelten Buchstabensalat vor.
Längst sind es nicht mehr nur japanische Autos, die einen ständig anquatschen. Gerätschaft aller Art redet auf uns ein oder möchte angesprochen werden. Wir waren vorgewarnt. Japaner sind ganz besonders versessen auf sprechende Apparate, und zwar nicht nur, was auskunftsfreudige Automobile angeht. Es gibt dort Badezimmerspiegel, die einem morgens sagen, wie gut man aussieht (Weshalb gibt es eigentlich in Schreibprogrammen oder Betriebssystemen noch keine kleinen Komplimentgeneratoren, die einen ab und zu aufmuntern?). Es gibt Heizöfchen, die sich, wenn ihre Tankfüllung zur Neige geht, mit japanischer Höflichkeit zu Wort melden (“Werter Besitzer, ich habe kein Petroleum mehr”). Und es gibt Aktenlocher in Walfischform, die stöhnen, wenn man mit ihnen locht.

Wer glaubt, dass das ein bißchen verrückt ist, der kennt den sprechenden Klostein noch nicht. Das Produkt der New Yorker Firma Healthquest Technologies ist aus Kunststoff und verfügt sogar über eine pißfeste Lämpchenreihe und einen Bewegungssensor. Erkennt das Gerät einen Klienten am Urinal, macht es sich mit einer erst lasziven, dann ernsten Frauenstimme vernehmlich: “Hallo, Großer. Ein paar Drinks gehabt? Eventuell schon einen zu viel? Dann ist es Zeit, ein Taxi zu rufen oder einen nüchternen Freund, der dich nach Haus bringt.” Die Ansage endet etwas zweideutig mit: “Denk daran, du hast deine Zukunft in der Hand.” In New Mexiko hat die Verkehrsbehörde 500 der freundlichen, feuchtigkeitsbeständigen Hinweisgeber gekauft und in Herrenklos verteilt - 78 Prozent aller alkoholbedingten Unfälle werden von Männern verursacht.

Der umgekehrte Vorgang ist um nichts weniger wunderlich. Spracherkennung ist ein traditionelles Wallfahrtziel des gewöhnlichen Users. Es riecht nach Künstlicher Intelligenz wie nach Weihrauch. Früher war hierzu eine Großrechenanlage am Werk; noch vor wenigen Jahren mußte sich, wer vom Computer sprachlich erkannt werden wollte, in einem Glasgehäuse aufhalten, das alle Umgebungsgeräusche abschirmte. Nun ist die Spracherkennung seit einer Weile in das Stadium der Freilandanwendung getreten. Und da man nun also kontinuierlich in einen Computer hineinsprechen kann, sollen das gefälligst auch alle tun. Für sehbehinderte und blinde Menschen ist es ein Segen, keine Frage. Aber es gibt gute Gründe, weshalb Menschen eine gewisse Scheu davor haben, mit Dingen zu reden. Scham und Scheu sind Phänomene, die Techniker gern komplett übersehen. Tut mir leid, ich will nicht mit meinem Computer reden.

SMS Chats

Tausende suchen in SMS-Chats nach der großen Liebe - und zahlen viel Geld dafür. Nun klärt erstmals ein Gericht die Frage: Handelt es sich dabei um Betrug?
Gefunden hat er sie im Fernsehen. Beim Musiksender MTV, irgendwann nachts in einer Werbepause. Schön ist sie, blond, schlank - und sie lächelt nur für ihn. Ihr Name: Julia. Ihr Alter: 20. "Sende ,Julia' an fünfmal die Fünf", sagt die freundliche Stimme in dem Werbespot. Und also tippt er "J-U-L-I-A" auf den Tasten seines Handys - und schickt die SMS los. Julia antwortet, sofort. Sie flirtet, sie fragt, sie erzählt. Und so fliegen die elektronischen Nachrichten durch die Nacht, hin und her. Jede einzelne kostet ihn 1,99 Euro.
SMS-Chat-Betreiber vor Gericht Traumfrau für 1,99 Euro
Betrug oder legitimes Geschäft: Der nun beginnende Prozess soll die Frage klären, ob die Geschädigten tatsächlich im Glauben an die große Liebe auf die SMS-Flirts eingingen. (© Foto: dpa)
In Wirklichkeit heißt Julia gar nicht Julia. 20 Jahre alt ist sie vermutlich auch nicht, blond schon gar nicht. Und vielleicht noch nicht mal eine Frau. Julia ist nur die Rolle irgendeines Animateurs, der gerade Dienst hat. Was für manch einen die Hoffnung auf die große Liebe ist, ist für die Anbieter nichts anderes als ein großes Geschäft: SMS-Chat nennt man das, und die bringen Geld. Viel Geld.
Für die Kieler Staatsanwaltschaft ist das weder Liebe noch Geschäft - sondern Betrug. Deshalb müssen sich von diesem Donnerstag an sechs Betreiber solcher gebührenpflichtigen Chats vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Kiel verantworten. Drei von ihnen sitzen bereits seit Ende 2008 in Untersuchungshaft.
Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: gewerbsmäßiger Bandenbetrug - so steht es in der Anklageschrift. Die Beschuldigten sollen seit 2005 massenhaft E-Mails verschickt haben - mit immer demselben Versprechen: Hier könne man Beziehungen, Partnerschaften mit anderen Teilnehmern eingehen, der Kontakt liefe ganz einfach per SMS - für 1,99 Euro das Stück.
Der Knackpunkt in dem nun beginnenden Prozess ist: Glaubte der Flirtwillige tatsächlich an die blonde, schöne, junge Julia und an die große Liebe? Dann wäre er wohl tatsächlich betrogen worden - und das ist die Meinung der Staatsanwaltschaft.
Oder musste der Kontaktsuchende damit rechnen, dass Julia nicht wirklich existiert, sondern eigentlich - sagen wir - Rolf, Lena oder Boris heißt und nicht im Mindesten an einer echten Beziehung mit ihm interessiert war? Dann wäre es ein Geschäft, auf das er sich bewusst eingelassen hätte - nicht anders, als wenn er bei einer gebührenpflichtigen Sexhotline angerufen hätte.
Wie das Geschäft läuft, weiß Boris Hager, der eigentlich ganz anders heißt, aber seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will. An manchen Tagen, so viel ist sicher, heißt er auf jeden Fall Julia und ist 20 Jahre alt. Zumindest für die Sehnsüchtigen da draußen an den Handys, irgendwo in Deutschland. Manchmal ist er auch Manuela und 30 Jahre alt, "ich muss alles sein", sagt er.
Es ist sein Job, er arbeitet für einen SMS-Chat-Anbieter. Sein Auftrag: Den Kontaktsuchenden in einen SMS-Dauerdialog zu verwickeln. Eine Software speichert genau den bisherigen Dialog ab - so kann, wenn die Schicht von Boris Hager vorbei ist, ohne Probleme ein anderer in die Rolle von Julia, 20, oder Manuela, 30, schlüpfen.
Will ein Sehnsüchtiger mal die Stimme von Julia oder Manuela hören, säuselt Boris Hager per SMS: "Ich schick' dir meine Nummer." Aber das klappt dann irgendwie nicht, die Nummer kommt nur zerstückelt oder verdreht beim Gegenüber an. Tja, auf die moderne Technik ist eben kein Verlass, könnte man meinen. Dabei ist auch das ein Trick - und das Ziel klar: Der Fern-Verliebte soll sich erneut per SMS bei Julia oder Manuela alias Boris Hager melden und 1,99 Euro dafür bezahlen. "In vielen Fällen klappt das auch", sagt Hager.
In Kiel laufen nun zwei Verfahren gegen die Anbieter solcher SMS-Chats, es sind die ersten dieser Art in Deutschland, und die Dimension ist riesig: Jahrelang haben Fahnder Fakten gesammelt, die Anklageschrift soll über 220 Seiten dick sein.
Außerdem: "Gegen weitere 260 Beschuldigte sind Ermittlungsverfahren eingeleitet worden", erklärt Oberstaatsanwalt Uwe Wick. Er spricht von einer Million Geschädigten, die sehnsüchtige SMS für insgesamt 57 Millionen Euro durch Deutschland geschickt haben. Tatsächlich - das Geschäft mit der Sehnsucht nach der großen Liebe scheint ein einträgliches zu sein.
Hoffnung auf Urteil mit Signalwirkung
Doch weil es die ersten Verfahren dieser Art sind, wird es wohl dauern, bis es zu einem Urteil kommt. Der Richter hat vorsorglich zahlreiche Verhandlungstermine angesetzt. "Schnell wird es leider nicht gehen", vermutet auch Thomas Hagen von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.
Zu ihm und seinen Kollegen sind mehrere Geschädigte in der Vergangenheit gekommen - mit horrenden Mobilfunkrechnungen in der Hand. "Wir hoffen sehr, dass die Anbieter nun zur Verantwortung gezogen werden", sagt Hagen und hofft: "Ein entsprechendes Urteil hätte Signalwirkung und würde Nachahmer abschrecken."
Boris Hager ist mittlerweile ausgestiegen. Der Umgang in der Branche sei ihm zu hart geworden, sagt er. Er mag nicht mehr Julia, 20, sein, und Manuela, 30, auch nicht. Kein Problem für seinen ehemaligen Arbeitgeber: Hagers Job dürften mittlerweile andere übernommen haben.
logo

chatten kostenlos chatten umsonst chatten ohne anmelden chatten

Chatwerkers Infos Tipps News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kontaktadresse

Aktuelle Beiträge

Chats mit Gastzugang...
Auf dieser Webseite finden Sie über 100 kostenlose...
chatwerker - 29. Apr, 15:27
Webcam Chats mit Gastzugang
chatwerker - 17. Okt, 18:03
Chats mit Gastlogin
Pünktlich zum Jahresbeginn stellte ich eine Liste...
chatwerker - 10. Jan, 02:31
Bundes-Trojaner, Virus....
Immer haeufiger werden Firmen- Privat- PCs und Server...
chatwerker - 12. Sep, 13:58
chatten, und Legastheniker?
Erläuterung aus der Wikipedia: Lese-Rechtschre ib-Störung,...
chatwerker - 4. Nov, 13:27

Suche

 

Status

Online seit 2748 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Apr, 15:28

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Chatwerkstatt
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren